Von 2D mach 3D … oder von der Skizze zum Kuschel-Freund!

Die beiden ambitionierten Paderbornerinnen Ana Sagel und Alexandra Siebert-Herzig hatten die kreative Idee
Ihrer Stadt ein Maskottchen, den Paderborner Kuschel-Pfau, zu widmen.
Die Drucktante Jennifer Horstmeier entwarf die Skizze für das kuschelige Kissen und von einer 2D-Skizze wurde ein Kuschel-Freund zum anfassen.

Sie freut sich, dass das Projekt auch einen “nachhaltigen Fingerabdruck” hat. Neben einem kuscheligen Begleiter für Groß und Klein, der pfautastisch viel Spaß bringt, wird ein Euro des Verkaufspreises an die Paderborner
Stiftung LEBENSlauf gespendet.

Die Drucktante Jennifer Horstmeier unterstützt das Projekt weiterhin mit kreativen Ideen und nachhaltigen
Printmedien zur Präsentation und Vermarktung des Pfaus.

Alle Infos und wie auch Sie einen Kuschel-Pfau als “Haustier” bekommen können, erhalten Sie auf dieser Website:

http://www.paderborner-kuschelpfau.de

Paderborner_Pfau_01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.